Wechsel im Vorstand des Blasorchesters - Ralph Siegenbrink und weitere Jubilare geehrt [...] [Quelle: Westfälisches Volksblatt]

Artikel vom 14.03.2018

Anfang März fand die jährliche Mitgliederversammlung des Blasorchesters Hövelhof e.V. statt. Neben einem Jahresrückblick, dem Bericht über die Kassenlage und einem Ausblick auf das kommende Jahr standen in diesem Jahr auch Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Der bisherige 1. Vorsitzende Ralph Siegenbrink sowie die Beisitzer Markus Melcher und Christian Breimhorst stellten sich, wie im letzten Jahr bereits angekündigt, nicht mehr zur Wahl.

Als neuer 1. Vorsitzender wurde Walter Berenbrinker gewählt. Ebenfalls neu im Vorstand sind Linda Fockel und Franziska Sobieraj als Besitzerinnen. In ihren Ämtern bestätigt wurden Frederik Bröckling (2. Vorsitzender), Karin Horenkamp (Schatzmeisterin), Helena Zander (Schriftführerin) und Katja Höwelkröger (Beisitzerin).

Der neue Vorstand und das Orchester bedankten sich bei den ehemaligen Vorstandsmitgliedern für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement.
Dem neuen Vorstand des Blasorchesters viel Erfolg bei den nun kommenden Aufgaben.
Der neue Vorsitzende Walter Berenbrinker nahm anschließend die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vor. Auf 40-jahrige Mitgliedschaft kann Ralph Siegenbrink zurückblicken. Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Lisa Berenbrinker, Linda Fockel, Sophia Sander, Sandra Wiesing und Sebastian Wiesing. Den Geehrten wurden eine Urkunde sowie die Ehrennadel des Volksmusikerbundes überreicht.

[Von links nach rechts: Karin Horenkamp (Schatzmeisterin), Franziska Sobieraj (Beisitzerin), Walter Berenbrinker (1. Vorsitzender), Linda Fockel (Beisitzerin), Frederik Bröckling (2. Vorsitzender), Helena Zander (Schriftführerin), Ralph Siegenbrink (ehemals 1. Vorsitzender), Katja Höwelkröger (Beisitzerin), Markus Melcher (ehemals Beisitzer), Christian Breimhorst (ehemals Beisitzer)]

[Von links nach rechts: Lisa Berenbrinker, Sandra Wiesing, Sophia Sander, Linda Fockel, Sebastian Wiesing, Ralph Siegenbrink]

Hövelhof liegt von der Nordsee rund drei Stunden entfernt – doch die Sennegemeinde rückt jetzt noch enger mit einem der touristischen Schwergewichte Norddeutsch- lands zusammen. [Quelle: Neue Westfälische]

Artikel vom 20.01.2018

"Unser Weihnachtskonzert gehört inzwischen offensichtlich für viele Hövelhofer zur festlichen Tradition"‚ freute sich der Vorsitzende des Blasorchesters Hövelhof, Ralph Siegenbrink, mehrere hundert Gäste in der Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk begrüßen zu können.
Unter der Leitung von Guido Kostmann boten die 45 Musiker ein Weihnachtskonzert mit Beiträgen zwischen weltbekannten klassischen Werken und weihnachtlichen Musikstücken. [...]
[Quelle: Westfälisches Volksblatt]

Artikel vom 28.12.2017

Am 26. Dezember um 17 Uhr spielt das Blasorchester Hövelhof sein traditionelles Weihnachtskonzert in der St. Johannes-Nepomuk-Kirche. Es ist traditionell eine schöne Gelegenheit, die Weihnachtszeit auch musikalisch zu genießen. [Quelle: Hövelhofer Rundschau]

Artikel vom 01.11.2017

Akribisch hatten sich die 60 Musiker des Blasorchesters Hövelhof auf ihr
Frühjahrskonzert vorbereitet. Erstmals leitete Guido Kostmann als neuer musikalischer Leiter die Vorbereitung sowie auch das gelungene Konzert im Schützen- und Bürgerhaus. Mehr als 500 Besucher wurden begeisterte Zeugen. [...]
[Quelle: Westfälisches Volksblatt]

Artikel vom 30.04.2017

Musik fördern!

Es liegt uns am Herzen, dass Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben, im Blasorchester ein Instrument zu erlernen und dabei die Familien, aber auch das Orchester, finanziell zu entlasten bzw. zu unterstützen. Hierzu wurde...

Weiterlesen...