Unter der musikalischen Leitung von Peter Schulz aus Detmold hat sich am Mittwoch, den 28. Oktober erstmalig die neue Gruppierung innerhalb des Blasorchesters Hövelhof im VBW e.V. zusammen gefunden. In den neuen Räumlichkeiten des Orchesters an der Dreifachturnhalle in Hövelhof, hatten die Mädchen und Jungen erstmals die Möglichkeit, miteinander zu musizieren. Durch die erfolgreiche Werbeaktion des Blasorchester Hövelhof im Frühjahr dieses Jahres konnten mehr als 20 Kinder und Jugendliche für ein Instrument begeistert werden. Diese sind nach den ersten Monaten mit Einzelunterricht jetzt soweit, dass sie erstmals zusammen musizieren können. Für die jungen Musiker war es ein tolles Erlebnis, die ersten gemeinsamen Töne als "Orchester" zu spielen

Ziel dieser Nachwuchsgruppe ist es, die musikalische Ausbildung in der Theorie und Praxis zu unterstützen und den Zusammenhalt unter den Musikern zu fördern. Die jungen Musiker sollen an das Jugendorchester und später an das Blasorchester herangeführt werden. Das Blasorchester Hövelhof ist froh darüber, in Peter Schulz einen professionellen Musiker und erfahrenen Ausbilder gefunden zu haben, der die musikalische Leitung dieser Gruppe übernommen hat. Die organisatorische Arbeit leistet Karin Horenkamp.

Insgesamt hat das Blasorchester Hövelhof jetzt 38 Kinder und Jugendliche in der Ausbildung. Zur Unterstützung der Nachwuchsarbeit des Blasorchesters Hövelhof im VBW e. V. spielt am 5. November im Hövelhofer Schützen– und Bürgerhaus das Heeresmusikkorps aus Kassel ein Benefiz-Konzert.

Musik fördern!

Es liegt uns am Herzen, dass Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben, im Blasorchester ein Instrument zu erlernen und dabei die Familien, aber auch das Orchester, finanziell zu entlasten bzw. zu unterstützen. Hierzu wurde...

Weiterlesen...