Seit Anfang des Jahres proben die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters Hövelhof unter der Leitung von Guido Kostmann für das traditionelle Frühjahrskonzert am 21.04.2018 um 19.30 Uhr im Schützen- und Bürgerhaus in Hövelhof.

Zur Vorbereitung hat sich das Orchester mit seinen rund 50 Musikern im März wie gewöhnlich zu einem aufwändigen Probenwochenende zusammengefunden. In diesem Jahr konnte dafür erstmals die neu renovierte Aula der Krollbachschule genutzt werden (siehe Foto). Für jedes Register sind professionelle Dozenten angereist, die das umfangreiche Programm mit den Musikern vertieft und einstudiert haben.

Wie immer ist für jeden Geschmack etwas dabei – sowohl klassische Klänge als auch moderne Stücke werden dargeboten. Highlights sind in diesem Jahr zum Beispiel bekannte Melodien von Michael Jackson und Freddie Mercury, Hits der 80er Jahre, der Konzertmarsch „Euphoria“ sowie das klassische Italienische Konzert- und Solostück „Napoli“. Außerdem werden Stücke im Swing- und Jazz-Stil und aus der modernen Egerländermusik interpretiert.

Auch die Nachwuchsgruppe, die zurzeit aus 6 jungen Musikerinnen und Musikern besteht, wird sich mit einer kleinen musikalischen Darbietung am Programm beteiligen.

Im direkten Anschluss an das Konzert lädt das Orchester alle Zuschauer zur Party ins Bistro des Schützen- und Bürgerhauses ein. Die Klausheider Kompanie wird sich während des Konzertes sowie bei der Party wieder um das Wohl der Gäste kümmern.

Karten für das Konzert sind im Vorverkauf für 12 € (ermäßigt 8 €) in der Senne-Apotheke, bei Ingos Naturkost, auf der Homepage des Orchesters und bei den Mitgliedern des Orchesters erhältlich. Außerdem gibt es auch noch Restkarten an der Abendkasse. Übrigens können alle Gäste mit der Eintrittskarte ein Freigetränk bei der anschließenden Party im Bistro erwerben.

Musik fördern!

Es liegt uns am Herzen, dass Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben, im Blasorchester ein Instrument zu erlernen und dabei die Familien, aber auch das Orchester, finanziell zu entlasten bzw. zu unterstützen. Hierzu wurde...

Weiterlesen...