Anfang März fand die jährliche Mitgliederversammlung des Blasorchesters Hövelhof e.V. statt. Neben einem Jahresrückblick, dem Bericht über die Kassenlage und einem Ausblick auf das kommende Jahr standen in diesem Jahr auch Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Der bisherige 1. Vorsitzende Ralph Siegenbrink sowie die Beisitzer Markus Melcher und Christian Breimhorst stellten sich, wie im letzten Jahr bereits angekündigt, nicht mehr zur Wahl.

Als neuer 1. Vorsitzender wurde Walter Berenbrinker gewählt. Ebenfalls neu im Vorstand sind Linda Fockel und Franziska Sobieraj als Besitzerinnen. In ihren Ämtern bestätigt wurden Frederik Bröckling (2. Vorsitzender), Karin Horenkamp (Schatzmeisterin), Helena Zander (Schriftführerin) und Katja Höwelkröger (Beisitzerin).

Der neue Vorstand und das Orchester bedankten sich bei den ehemaligen Vorstandsmitgliedern für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement.
Dem neuen Vorstand des Blasorchesters viel Erfolg bei den nun kommenden Aufgaben.
Der neue Vorsitzende Walter Berenbrinker nahm anschließend die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vor. Auf 40-jahrige Mitgliedschaft kann Ralph Siegenbrink zurückblicken. Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Lisa Berenbrinker, Linda Fockel, Sophia Sander, Sandra Wiesing und Sebastian Wiesing. Den Geehrten wurden eine Urkunde sowie die Ehrennadel des Volksmusikerbundes überreicht.

[Von links nach rechts: Karin Horenkamp (Schatzmeisterin), Franziska Sobieraj (Beisitzerin), Walter Berenbrinker (1. Vorsitzender), Linda Fockel (Beisitzerin), Frederik Bröckling (2. Vorsitzender), Helena Zander (Schriftführerin), Ralph Siegenbrink (ehemals 1. Vorsitzender), Katja Höwelkröger (Beisitzerin), Markus Melcher (ehemals Beisitzer), Christian Breimhorst (ehemals Beisitzer)]

[Von links nach rechts: Lisa Berenbrinker, Sandra Wiesing, Sophia Sander, Linda Fockel, Sebastian Wiesing, Ralph Siegenbrink]

Musik fördern!

Es liegt uns am Herzen, dass Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben, im Blasorchester ein Instrument zu erlernen und dabei die Familien, aber auch das Orchester, finanziell zu entlasten bzw. zu unterstützen. Hierzu wurde...

Weiterlesen...