Das Blasorchester Hövelhof wird auch in diesem Jahr wieder im Schützen- und Bürgerhaus ein traditionelles Frühjahrskonzert spielen.

Unter der musikalischen Leitung von Björn Zimmermann will das Orchester wieder seine große musikalische Bandbreite zum Klingen bringen und dem Publikum einen interessanten Mix quer durch alle Facetten der Blasmusik bieten.
Es wird klassisches Konzertprogramm von Richard Strauss bis Jakob de Haan geboten, aber auch Stücke von Eric Clapton, Barry Manilow und Thiemo Kraas werden zu hören sein. Sogar die Polka Fans wurden im Programm bedacht, erstmals spielt das Blasorchester den „Böhmischen Traum“ von Norbert Gäble in großer Konzertbesetzung.
Als weiteren Höhepunkt wird als Solostück für Trompete „Der Dessauer „ von Markus Melcher erklingen.
 
Das Jugendorchester des Blasorchesters Hövelhof spielt unter der musikalischen Leitung von Christoph Leo und die bringen nicht nur musikalisch jugendlichen Schwung in das Orchester.

Die Vorbereitung auf das Konzert findet in diesem Jahr einmal wieder im Haus Neuland in Bielefeld statt. Dort gehen die Musiker mit ihren Dozenten in Klausur und bereiten sich neben dem Konzert und auch auf das im Mai bevorstehende Wertungsspiel beim Landesmusikfest in Soest vor.
 
Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 10,-- Euro für Erwachsene in der Senne-Apotheke und im Schuhgeschäft Laufsteg, ermäßigte Karten gibt es für Kinder und Schüler für die Hälfte. An der Abendkasse kosten die Karten 12,-- Euro. Die Karten können auch bei den Musikern des Orchesters erworben werden oder im Internet auf der Homepage des Orchesters bestellt werden.
 
Flyer

 

Musik fördern!

Es liegt uns am Herzen, dass Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben, im Blasorchester ein Instrument zu erlernen und dabei die Familien, aber auch das Orchester, finanziell zu entlasten bzw. zu unterstützen. Hierzu wurde...

Weiterlesen...